Seniorensport - Spazieren - Radfahren - Gymnastik - Tanz - u.v.m.

Turnschuhe, Kegelbahn und Tanzen

 

 

 


Sonntagsspaziergang    60+ und gut zu Fuß

Der nächste Termin!    - ????? -

                        Leider - wegen der Corona-Krise

 

 

Der Seniorenbeirat lädt Sie einmal im Monat zu einem flotten Sonntagsspaziergang ein. Reine Laufzeit ca. 1 ½ - 3 Stunden.

Geplant sind zunächst z.B. Spaziergänge innerhalb des Stadtgebietes und in die nähere Umgebung, wie zur Lochmühle. Anregungen werden gerne entgegengenommen.

Nähere Informationen über M. Domjan, Tel. 06175 940155.

Termine, Routen & Treffpunkt finden Sie hier, aus der Presse oder den Senioren-News >>>

Sonntagsspaziergang am 21.07.2019

 

-Neue Termine werden hier rechtzeitig bekannt gegeben

 

 

Kurzberichte über unsere Spaziergänge:

 

01.03.2020 - Durch den Spießwald zum Neuen Sportpark

Der erste Spaziergang "60+ und gut zu Fuß" am 01.März 2020 fand guten Zuspruch. 12 "Mitlläufer/innen fanden sich ein und bei bestem Wetter ging es über den Spießwald zum Neuen Sportpark, wo wir die neuen Sportgeräte begutachteten. Die Geräte wurden ausprobiert und für gut befunden. Zum Abschluss saßen wir gemütlich noch ein wenig zusammen bei Kaffee und Küchen.

06.10.2019 - Seulberg Heimatmuseum   -  Dem Wetter getrotzt

Eine kleine Gruppe wetterfester Senioren hat sich beim letzten Spaziergang in diesem Jahr in Burgholzhausen getroffen und ist nach Seulberg ins Heimatmuseum gelaufen. Zugegeben wir haben die Tour etwas gekürzt und sind erst ab dem Sportpark gelaufen. Vorbei an den neuen Mehrgenerationensportgeräten und der Villa Rustica. Die Ausstellung im Heimatmuseum wurde sehr positiv bewertet und bei einer Tasse Kaffe und Waffeln wurde bei angeregter Unterhaltung der Nachmittag am frühen Abend beendet.

01.09.2019 - Rathaus Burgholzhausen

Am 1. September ging es dann durch den Spießwald nach Burgholzhausen zum alten Rathaus. Auch dort wurden wir gut bewirtet. Die Strecke betrug ziemlich genau 10.000 Schritte.

18.08.2019 - Vitos Sommerfest

Am Sonntag den 18.8.2019 spazierten wir vom Rathaus hoch zum Bomberg und dann entlang des Waldes zum Vitos Sommerfest. Einige waren noch nie dort gewesen und von der Veranstaltung und dem guten Kuchen sehr angetan. Wir hatten Glück und kamen noch trocken nach Hause.

21.07.2019 - Ein gelungener Auftakt im zweiten Versuch

Nachdem der 1. Spaziergang der Hitze zum Opfer fiel, fanden sich 11 Lauflustige am Köpperner Bahnhof ein um durch den Wald zur Lochmühle zu wandern. Jeder konnte sein Tempo gehen und so waren wir nach knapp einer Stunde am Ziel. Dort konnten wir eine kleine Pause beim Griechen einlegen. Keiner wollte zurückfahren und so ging es auf etwas anderen Wegen zurück zum Bahnhof. Schön war es, dass aus allen Stadtteilen jemand dabei war.

nach oben

 


Fahrradfahren mit dem Seniorenbeirat

Friedrichsdorfer Senioren auf Radtour


Die Fahrradsaison 2019 ist leider zu Ende!

Wir werden Ihnen rechtzeitig die Fahrradtouren für 2020 auf dieser Seite bekannt geben und würden uns sehr über Ihre Teilnahme im neuen Jahr freuen.

 

 

Rückblick 2019

Der Seniorenbeirat hat 2019 interessierten Seniorinnen und Senioren folgende Fahrradtouren angeboten:

SBF Bericht ueber 13.Fahrradtour

 

SBF_12_Fahrradtour

 

Bericht  11. Fahrradtour

 Georg Aldinger 

Bericht über die 10. Fahrradtour mit dem Seniorenbeirat der Stadt Friedrichsdorf

28. Juni 2019 Dottenfelder Hof, Bad Vilbel über Ober-Erlenbach, Nieder-Erlenbach, Strecke ca. 30 km, Dauer etwa 3 Stunden

Am Freitag, dem 28.06.2019 hatten sich sechs Senior*innen am Houiller Platz eingefunden, um gemeinsam zum Dottenfelder Hof in Bad Vilbel zu fahren.
 
Der Wettergott war uns bei unserem kleinen runden Jubiläum wieder gewogen. Die Temperatur lag bei milden 18° Celsius und der Himmel war nur leicht bewölkt.
 
Vom Houiller Platz aus ging es in den Lilienweg und parallel zum Rehlingsbach in südlicher Richtung.
In Höhe des Sonnendecks bogen wir links ab und fuhren über die Autobahn A 5,überquerten den Erlenbach und die Ober-Erlenbacher Straße, ließen den Reinhardtshof rechts liegen und erreichten über Petterweil den Ortsteil Okarben. Hier stießen wir auf die Niddaroute.
 
Rechtzeitig zu unserer Fahrradtour war am Vortag die Renaturierung der Nidda im Bereich der Karbener Kernstadt abgeschlossen worden. Seit den 1960er Jahren sah die Nidda hier wie ein schnurgerader durch die Landschaft gezogener großer Entwässerungsgraben aus, mit hohem kastenförmigen Flussprofil, um das gelegentliche Hochwasser zu bändigen.
 
Nun schlängelt sich das Flussbett wieder und kleine und große Inseln und Landzungen, die aus Erde, Kies und schweren Steinen gebildet wurden, sollen die Strömung bremsen.
Die Uferzonen verlaufen z.T. so flach, dass man den kiesigen Strand betreten kann. Es wurden auch Hügelgeschaffen, die einen Blick über die Landschaft zulassen. Demnächst sollen auch weitere Sitz- und Liegebänke aufgestellt werden. Auf einem Spielplatz wurde das Thema Wasser mit Wasserspielgeräten und einem Piratenschiff umgesetzt, so dass auch die Kinder nicht zu kurz kommen. Auf dem neuen Radweg, der auf der Dammkrone angelegt wurde, ging es am alten Niddabogen entlang in Richtung Gronau. Über einen quer verlaufenden Feldweg erreichten wir dann unser Ziel, den Dottenfelder Hof.
 
Im dortigen Hofcafe ließen wir uns zur Erfrischung und Stärkung nieder. Da der Dottenfelder Hof nach den strengen Demeter-Richtlinien (er ist auch Lehrbetrieb) in einer hervorragenden biologischen Qualität produziert, nutzten mehrere Senior*innen die Gelegenheit, im Hofladen Brot, Käse und andere Lebensmittel zu kaufen.
 
Nach einer angemessenen Ruhephase, in der auch anregende Gespräche nicht zu kurz kamen, ging es an den Rückweg.
 
Über Massenheim, Nieder- und Ober-Erlenbach kamen wir zur Steinmühlstraße. Nach Überquerung der Autobahn A 5 erreichten wir das Sonnendeck Rehlingsbach und fuhren auf den bereits bekannten Radwegen nach Friedrichsdorf zurück.
 
 

nach oben


Seniorengymnastik und Seniorentanz

Das Deutsche Rote Kreuz und die Stadt Friedrichsdorf bieten gemeinsam für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger Gymnastik und Tanz an. Die Teilnahme ist kostenlos, auch "Ungeübte" sind herzlich willkommen!

  • in Friedrichsdorf:

Seniorengymnastik - Bewegung 50plus
Gymnastikraum im Seniorentreff Mitte, Taunus Residenz, Cheshamer Straße 51 A
Di 9.45 - 10.45 Uhr
Organisation: Frau Zenser

Pilates
Gymnastikraum in der Alten Schule Seulberg, Herrenhofstraße 1
Fr 8.00 Uhr - 12.00 Uhr
Organisation Frau von Schmeling

  • in Köppern:

Forum Friedrichsdorf, Dreieichstraße 22

Seniorentanz
Mo 15.00 - 16.00 Uhr
Übungsleitung: DRK

Seniorengymnastik
Mo 14.00 - 15.00 Uhr
Organisation: Frau Zenser

  • in Seulberg:

Sporthalle Landwehrstraße 5

Seniorentanz
Do 15.00 - 16.00 Uhr
Übungsleitung: DRK

Seniorengymnastik
 Do 14.00 - 15.00 Uhr
 Organisation:

nach oben


 


Sportangebote der Friedrichsdorfer Vereine für Senioren

Seniorenangebote bei den Vereinen

Die Friedrichsdorfer Sportvereine bieten ein umfangreiches Angebot für Senioren:

  • Funktionsgymnastik für Senioren
  • Gedächtnistrainig
  • Gymnastik & Prellball
  • Langhantel Power
  • Leichtathletik Senioren
  • Mach mit, bleib fit
  • Nordic Walking
  • Pilates
  • Prävention Haltung & Bewegung
  • Rücken-Bewegungstraining 50+
  • Rückenfitness
  • Seniorensport
  • Ski- und Konditionsgymnastik
  • Sturzprävention
  • Volleyball
  • Wassergymnastik
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Yoga

Die Angebote jedes Vereines erfahren Sie direkt auf den Vereinsseiten:
 

Stadtteil Friedrichsdorf:

TSG Friedrichsdorf e.V. 1892

Stadtteil Köppern

Turn- und Sportgemeinschaft 1890 Köppern e.V.

Stadtteil Burgholzhausen

TV Burgholzhausen 1893 e.V.

Stadtteil Seulberg

Turnverein Seulberg 1898 e.V.

nach oben

Zurück